Muesli Schale

Rezept-Tipp:
Arnis gesundes Fitness-Müsli

Auf dem Markt gibt es einige fertige Fitness-Müslis zu kaufen. Doch Vorsicht: Diese sind zum Teil nicht nur recht teuer, sondern enthalten oftmals auch unnötig viel Zucker. Deswegen teile ich mit euch mein Lieblingsrezept für ein gesundes und nahrhaftes Müsli!

Ich selbst esse dieses Müsli jeden Morgen zum Frühstück, um gesund und leistungsstark in den Tag zu starten. Denn durch die geschickte Kombination aus energieliefernden Kohlenhydraten, hochwertigen Fetten und aufbauenden Proteinen, wird ein Großteil der täglich benötigten Nährstoffe bereits zum Frühstück aufgenommen. Damit seid ihr sowohl für das anstehende Workout als auch für geistige Arbeiten in Schule und Büro bestens gewappnet!

Zutaten:

(für eine große Portion Müsli)

  • 70 g      Haferflocken (8 EL)
  • 30 g      Sojaflocken (3 EL)
  • 15 g      Sonnenblumenkerne (2 EL)
  • 10 g      Chia-Samen (1 EL)
  • 10 g      Kürbiskerne (1 EL)
  • 300 ml  Sojadrink / Milch

Zubereitung:


Einfach alles miteinander vermischen und mit Milch oder einer pflanzlichen Alternative (wie Mandel-, Soja oder Kokosmilch) genießen. Falls etwas von dem Müsli übrig bleibt, einfach in einem luftdichten Container aufbewahren.

Muesli Detail
Muesli_Milch

Information zu den Nährstoffen:

Die Basis des Müslis bilden Haferflocken, die reich an komplexen Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Proteinen (Eiweiß) sind. Proteine erfüllen vielfältige Aufgaben in unserem Körper und sind u.a. am Muskelaufbau beteiligt. Sojaflocken besitzen ebenfalls einen hohen Anteil an Ballaststoffen und Proteinen und liefern zudem ungesättigte Fettsäuren, die die Gesundheit fördern. Letztgenannte Fettsäuren sind auch in den Sonnenblumen- und Kürbiskernen reichlich enthalten. Die Chia-Samen punkten vor allem durch ihren sehr hohen Ballaststoffgehalt, der das Immunsystem unterstützt und lange sättigt.

Mein Tipp: Damit geschmacklich keine Langeweile aufkommt, füge ich dem Müsli gerne auch noch Bananen-, Mandarinen- oder Granatapfel-Stücke hinzu. Auch Beeren ergänzen das Fitness-Müsli wunderbar!

Also guten Appetit!

Arni und Muesli

Rezept-Tipp: Tobias Gemüse-Curry

Asiatische Küche ist kompliziert? Nicht mit Tobis Lieblingsrezept. Hier findest du die Zutaten für das leckere Gemüse-Curry von Tobi. Und das ist nicht nur einfach und lecker, sondern auch super schnell zubereitet.
 

Rezept-Tipp: Quinoabowl mit grünem Gemüse und Wasabi-Dressing

Gesund schmeckt nicht?! Von wegen! Moritz zeigt euch sein Rezept für eine trendy Quinoabowl. Denn Quinoabowls sind nicht nur total lecker, sondern lassen sich auch nach deinem eigenen Geschmack ganz einfach zubereiten …

Rezept-Tipp:
Arnis gesundes Fitness-Müsli

Auf dem Markt gibt es einige fertige Fitness-Müslis zu kaufen. Doch Vorsicht: Diese sind zum Teil nicht nur recht teuer, sondern enthalten oftmals auch unnötig viel Zucker. Deswegen teile ich mit euch mein Lieblingsrezept für ein gesundes und nahrhaftes Müsli!

Ich selbst esse dieses Müsli jeden Morgen zum Frühstück, um gesund und leistungsstark in den Tag zu starten. Denn durch die geschickte Kombination aus energieliefernden Kohlenhydraten, hochwertigen Fetten und aufbauenden Proteinen, wird ein Großteil der täglich benötigten Nährstoffe bereits zum Frühstück aufgenommen. Damit seid ihr sowohl für das anstehende Workout als auch für geistige Arbeiten in Schule und Büro bestens gewappnet!

Zutaten:

(für eine große Portion Müsli)

  • 70 g      Haferflocken (8 EL)
  • 30 g      Sojaflocken (3 EL)
  • 15 g      Sonnenblumenkerne (2 EL)
  • 10 g      Chia-Samen (1 EL)
  • 10 g      Kürbiskerne (1 EL)
  • 300 ml  Sojadrink / Milch

Zubereitung:


Einfach alles miteinander vermischen und mit Milch oder einer pflanzlichen Alternative (wie Mandel-, Soja oder Kokosmilch) genießen. Falls etwas von dem Müsli übrig bleibt, einfach in einem luftdichten Container aufbewahren.

Muesli Detail
Muesli_Milch

Information zu den Nährstoffen:

Die Basis des Müslis bilden Haferflocken, die reich an komplexen Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Proteinen (Eiweiß) sind. Proteine erfüllen vielfältige Aufgaben in unserem Körper und sind u.a. am Muskelaufbau beteiligt. Sojaflocken besitzen ebenfalls einen hohen Anteil an Ballaststoffen und Proteinen und liefern zudem ungesättigte Fettsäuren, die die Gesundheit fördern. Letztgenannte Fettsäuren sind auch in den Sonnenblumen- und Kürbiskernen reichlich enthalten. Die Chia-Samen punkten vor allem durch ihren sehr hohen Ballaststoffgehalt, der das Immunsystem unterstützt und lange sättigt.

Mein Tipp: Damit geschmacklich keine Langeweile aufkommt, füge ich dem Müsli gerne auch noch Bananen-, Mandarinen- oder Granatapfel-Stücke hinzu. Auch Beeren ergänzen das Fitness-Müsli wunderbar!

Also guten Appetit!

Arni und Muesli

Rezept-Tipp: Tobias Gemüse-Curry

Asiatische Küche ist kompliziert? Nicht mit Tobis Lieblingsrezept. Hier findest du die Zutaten für das leckere Gemüse-Curry von Tobi. Und das ist nicht nur einfach und lecker, sondern auch super schnell zubereitet.
 

Rezept-Tipp: Quinoabowl mit grünem Gemüse und Wasabi-Dressing

Gesund schmeckt nicht?! Von wegen! Moritz zeigt euch sein Rezept für eine trendy Quinoabowl. Denn Quinoabowls sind nicht nur total lecker, sondern lassen sich auch nach deinem eigenen Geschmack ganz einfach zubereiten …