Lachs mit Kichererbsen

Rezept-Tipp: Lachsfilet mit Brokkoli, Kichererbsen und Curry

Zutaten:

2 Portionen Lachsfilets ohne Haut

1 Stk Brokkoli klein

300 ml Kokosmilch

1 Tl Currypulver

200g Kichererbsen gekocht

1 Stk Paprika

2 El Sonnenblumenöl

Salz, Pfeffer

Hardware:

Schneidebrett

Messer

Große, tiefe Pfanne

Deckel

Zutaten Lachs mit Kichererbsen

Zubereitung:

Dieses Fischgericht liefert uns viele wichtige Inhaltsstoffe. Neben Vitamin A, B12, C und K sind das auch Calcium und Zink. So tut ihr eurem Blut, der Haut, Haaren und Nägeln etwas Gutes.
Für dieses Gericht reicht uns eine einzige Pfanne. Versprochen!

Beginnt mit dem Brokkoli, schneidet den Strunk spitz zu, so dass ihr nur das feine Innere habt. Jetzt einfach mit einem großen Messer den ganzen Kopf in vier gleiche Teile schneiden. Bratet nun die Viertel bei mittlerer Hitze von allen Seiten gleichmäßig an.

Während das erste Gemüse brät, könnt ihr nun nebenher die Paprika in feine Streifen schneiden und mit in die Pfanne geben.

Wenn alles etwas Farbe angenommen hat, gebt ihr die Kichererbsen mit in die Pfanne und bratet sie kurz mit an. Dann alles mit dem Currypulver, etwas Salz und Pfeffer bestreuen und mit der Kokosmilch ablöschen.

Jetzt den Deckel auf die Pfanne und alles etwa 3 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Zeit rum ist, die Lachsfilets salzen, mit in die Pfanne legen und abgedeckt nochmal 5-8 Minuten schonend garen lassen.

Das war‘s auch schon!

Lachs mit Kichererbsen

Rezept-Tipp: Gelbe Gazpacho

Bei der gelben Gazpacho handelt es sich um einen spanischen Klassiker für heiße Tage – hier allerdings in einer besonders fruchtigen Variante!

Rezept-Tipp: Lachsfilet mit Brokkoli, Kichererbsen und Curry

Zutaten:

2 Portionen Lachsfilets ohne Haut

1 Stk Brokkoli klein

300 ml Kokosmilch

1 Tl Currypulver

200g Kichererbsen gekocht

1 Stk Paprika

2 El Sonnenblumenöl

Salz, Pfeffer

Hardware:

Schneidebrett

Messer

Große, tiefe Pfanne

Deckel

Zutaten Lachs mit Kichererbsen

Zubereitung:

Dieses Fischgericht liefert uns viele wichtige Inhaltsstoffe. Neben Vitamin A, B12, C und K sind das auch Calcium und Zink. So tut ihr eurem Blut, der Haut, Haaren und Nägeln etwas Gutes.
Für dieses Gericht reicht uns eine einzige Pfanne. Versprochen!

Beginnt mit dem Brokkoli, schneidet den Strunk spitz zu, so dass ihr nur das feine Innere habt. Jetzt einfach mit einem großen Messer den ganzen Kopf in vier gleiche Teile schneiden. Bratet nun die Viertel bei mittlerer Hitze von allen Seiten gleichmäßig an.

Während das erste Gemüse brät, könnt ihr nun nebenher die Paprika in feine Streifen schneiden und mit in die Pfanne geben.

Wenn alles etwas Farbe angenommen hat, gebt ihr die Kichererbsen mit in die Pfanne und bratet sie kurz mit an. Dann alles mit dem Currypulver, etwas Salz und Pfeffer bestreuen und mit der Kokosmilch ablöschen.

Jetzt den Deckel auf die Pfanne und alles etwa 3 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Zeit rum ist, die Lachsfilets salzen, mit in die Pfanne legen und abgedeckt nochmal 5-8 Minuten schonend garen lassen.

Das war‘s auch schon!

Lachs mit Kichererbsen

Rezept-Tipp: Gelbe Gazpacho

Bei der gelben Gazpacho handelt es sich um einen spanischen Klassiker für heiße Tage – hier allerdings in einer besonders fruchtigen Variante!