Behandlungsmöglichkeiten

Behandlungs-möglichkeiten

Eine medizinische Behandlung ist für Hämophiliepatienten unverzichtbar. Allerdings gibt es bei dieser Erkrankung keinen allgemeingültigen Ansatz. Die Art der Behandlung hängt von vielerlei Faktoren ab, wie der Schwere der Erkrankung, dem Alter des Patienten, seiner ganz individuellen Bedürfnisse und letztendlich davon, wie er sein Leben gestalten möchte.  Das eigentliche Ziel ist es, die Blutungshäufigkeit und -stärke zu verringern und akuten sowie chronischen Komplikationen von Blutungen, wie Gelenkschmerzen und -schäden vorzubeugen. Eine individualisierte Behandlung bietet dem Patienten einen maßgeschneiderten Schutz, der angepasst ist an seine Lebensweise, Träume und Ziele.
Da ein Mensch mit Hämophilie sein ganzes Leben lang auf eine Therapie angewiesen ist, verlangt diese Erkrankung dem Patienten, seiner Familie und den Behandlern viel ab. Doch es gibt eine gute Nachricht: Die Forschung auf dem Gebiet der Hämophilie ist mittlerweile weit vorangeschritten.  Als Hämophiliepatient ist es nun möglich, auch bis ins Alter gesund zu bleiben, und die Möglichkeiten, die sich dem Patienten inzwischen eröffnen, sind ebenfalls vielfältiger als noch vor vielen Jahren. 

Behandlungsmöglichkeiten

Du hast es in der Hand

 

Es spielt keine Rolle, ob Deine Therapie regelmäßig verabreicht wird, um Blutungen vorzubeugen (auch Prophylaxe genannt), oder ob Du nur dann behandelt wirst, wenn eine Blutung akut auftritt (On-demand-Therapie genannt),1 die Art der Behandlung, und was Du daraus machst, liegen letztendlich ganz bei Dir.Um für Dich die beste Wahl treffen zu können, ist es wichtig, dass Du die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten ganz genau kennst.  Sobald Du Dir einen Überblick darüber verschafft hast, kannst Du anfangen, Dein Leben voll und ganz auszukosten.

Wie funktioniert eine Behandlung?

Wie stelle ich meine Behandlung um?

Wie hole ich das Beste
aus meinem Arztbesuch heraus?

Ich will mehr über
Hämophilie wissen

LITERATURVERZEICHNIS

1 Guidelines for the Management of Hemophilia (General Care and Management of Hemophilia: 1.6 Prophylactic factor replacement therapy). World Federation of Hemophilia. http://www1.wfh.org/pulications/files/pdf-1494.pdf. Zuletzt aktualisiert im April 2013. Stand: Juni 2019.

NP-10011

Behandlungs-möglichkeiten

Eine medizinische Behandlung ist für Hämophiliepatienten unverzichtbar. Allerdings gibt es bei dieser Erkrankung keinen allgemeingültigen Ansatz. Die Art der Behandlung hängt von vielerlei Faktoren ab, wie der Schwere der Erkrankung, dem Alter des Patienten, seiner ganz individuellen Bedürfnisse und letztendlich davon, wie er sein Leben gestalten möchte.  Das eigentliche Ziel ist es, die Blutungshäufigkeit und -stärke zu verringern und akuten sowie chronischen Komplikationen von Blutungen, wie Gelenkschmerzen und -schäden vorzubeugen. Eine individualisierte Behandlung bietet dem Patienten einen maßgeschneiderten Schutz, der angepasst ist an seine Lebensweise, Träume und Ziele.
Da ein Mensch mit Hämophilie sein ganzes Leben lang auf eine Therapie angewiesen ist, verlangt diese Erkrankung dem Patienten, seiner Familie und den Behandlern viel ab. Doch es gibt eine gute Nachricht: Die Forschung auf dem Gebiet der Hämophilie ist mittlerweile weit vorangeschritten.  Als Hämophiliepatient ist es nun möglich, auch bis ins Alter gesund zu bleiben, und die Möglichkeiten, die sich dem Patienten inzwischen eröffnen, sind ebenfalls vielfältiger als noch vor vielen Jahren. 

Behandlungsmöglichkeiten

Du hast es in der Hand

 

Es spielt keine Rolle, ob Deine Therapie regelmäßig verabreicht wird, um Blutungen vorzubeugen (auch Prophylaxe genannt), oder ob Du nur dann behandelt wirst, wenn eine Blutung akut auftritt (On-demand-Therapie genannt),1 die Art der Behandlung, und was Du daraus machst, liegen letztendlich ganz bei Dir.Um für Dich die beste Wahl treffen zu können, ist es wichtig, dass Du die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten ganz genau kennst.  Sobald Du Dir einen Überblick darüber verschafft hast, kannst Du anfangen, Dein Leben voll und ganz auszukosten.

Wie funktioniert eine Behandlung?

Wie stelle ich meine Behandlung um?

Wie hole ich das Beste
aus meinem Arztbesuch heraus?

Ich will mehr über
Hämophilie wissen

LITERATURVERZEICHNIS

1 Guidelines for the Management of Hemophilia (General Care and Management of Hemophilia: 1.6 Prophylactic factor replacement therapy). World Federation of Hemophilia. http://www1.wfh.org/pulications/files/pdf-1494.pdf. Zuletzt aktualisiert im April 2013. Stand: Juni 2019.

NP-10011