Junges Paar liegt auf dem Bett. Sie lächeln sich verliebt an.

Sex-Coach Claudia Huber im Interview: Teil 2

Liebe, Sex und Partnerschaft: Es gibt wohl nur wenige Themen, über die es mehr Gerüchte, Mythen und Gossip gibt. Aber was steckt wirklich dahinter und was ist für Menschen mit Hämophilie wirklich wichtig? In Teil 2 unseres Interviews sprechen wir mit Sex-Coach Claudia Huber über Sex, Verhütung, die besten Stellungen und das Kinderkriegen.

Das Wichtigste zuerst: Muss ich als Hämophilie-Betroffener beim Sex etwas Besonderes beachten?

Nein, Hämophilie ist keine Krankheit, die dich am Sex hindert oder ansteckend ist. Wie bei allen körperlichen Aktivitäten gilt natürlich, dass du für mögliche Verletzungen sensibilisiert sein musst. Aber ansonsten würde ich empfehlen: Habt einfach Spaß.

Was sollte ich beim Thema Verhütung beachten?

Verhütung ist wichtig, um Sexualkrankheiten vorzubeugen. Hier gibt es keine Sonderregeln für Hämophilie-Patienten. Ich schildere aber gerne noch einmal das „kleine 1 mal 1“ der Verhütung: Die gängigsten Verhütungsmittel sind Kondome und die Anti-Babypille. Daneben gibt es noch weitere Verhütungsmethoden, wie Kupferspirale oder Kupferkette, das Diaphragma und andere hormonelle Verhütungsmethoden (Nuva-Ring, 3-Monatsspritze, Hormonspirale und Hormonstäbchen). Bei jüngeren Frauen sind hormonelle Verhütungsmethoden am häufigsten. Doch wenn ihr euch noch nicht kennt, ist es empfehlenswert, dass ihr Kondome verwendet. Denn nur die schützen vor Geschlechtskrankheiten. Das Kondom hat übrigens auch noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: Es schützt den erigierten Penis vor kleineren Verletzungen.

Sind bestimmte Sexstellungen für mich besonders geeignet?

Du kannst Verletzungen vermeiden, indem du nichts sehr Spezielles ausprobierst. Sehr alltägliche Sexstellungen sind zum Beispiel die Missionarsstellung oder die Reiterstellung. Beide sind ohne größeres Verletzungspotenzial zu meistern. Von dort aus könnt ihr euch dann gemeinsam vortasten. Sollte es doch mal zu irgendeiner Verletzung kommen, warum auch immer, schämt euch dafür nicht, sondern sucht im Zweifelsfall euren Arzt auf.

Junges Paar liegt kuschelnd auf dem Bett. Sie halten Händchen.

Gibt es auch Sexstellungen, die ich besser vermeiden sollte?

Stellungen wie zum Beispiel „Die Brücke“ sind mit Vorsicht zu genießen. Das gilt aber nicht nur für dich als Hämophilie-Patient, sondern für alle Menschen; Akrobaten vielleicht ausgenommen. Und auch zum Thema Sexstellungen noch ein wertvoller Tipp: Glaubt nicht alles, was ihr in Pornos seht. Normalerweise ist Sex deutlich weniger sportlich anspruchsvoll, als die Pornoindustrie uns vermittelt. Am Anfang deiner ersten Beziehung gilt das umso mehr.

Was ist mit Sexualpraktiken wie BDSM oder Analsex?

Du solltest auf Sexualpraktiken verzichten, die mit Schlägen, Bissen oder anderen Verletzungen zu tun haben. Auch Knutschflecke sind besser zu vermeiden. BDSM ist für dich eher weniger geeignet. Solltest du neugierig auf Analsex sein, ist es wichtig, dass du lernst, dich auch körperlich zu entspannen. Und du solltest viel Gleitgel verwenden. Speziell für diese Sexualpraktik gibt es Gleitmittel, die Verletzungen verhindern. Auch hier ist Verhütung wichtig!

Kann ich trotz Hämophilie später Kinder bekommen?

Du weißt sicher, dass Hämophilie eine Erbkrankheit ist – Dinge wie Vererbung der Krankheit an deine Kinder oder Besonderheiten bei der Geburt kannst du am besten mit deinem behandelnden Arzt besprechen.

Im Interview: Claudia Huber


Über die Themen

  • erste Dates
  • der erste Sex und
  • Selbstbefriedigung


spricht Sex-Coach Claudia Huber im ersten Teil unseres Interviews.

Sex-Coach Claudia Huber

Sex-Coach Claudia Huber im Interview: Teil 2

Liebe, Sex und Partnerschaft: Es gibt wohl nur wenige Themen, über die es mehr Gerüchte, Mythen und Gossip gibt. Aber was steckt wirklich dahinter und was ist für Menschen mit Hämophilie wirklich wichtig? In Teil 2 unseres Interviews sprechen wir mit Sex-Coach Claudia Huber über Sex, Verhütung, die besten Stellungen und das Kinderkriegen.

Das Wichtigste zuerst: Muss ich als Hämophilie-Betroffener beim Sex etwas Besonderes beachten?

Nein, Hämophilie ist keine Krankheit, die dich am Sex hindert oder ansteckend ist. Wie bei allen körperlichen Aktivitäten gilt natürlich, dass du für mögliche Verletzungen sensibilisiert sein musst. Aber ansonsten würde ich empfehlen: Habt einfach Spaß.

Was sollte ich beim Thema Verhütung beachten?

Verhütung ist wichtig, um Sexualkrankheiten vorzubeugen. Hier gibt es keine Sonderregeln für Hämophilie-Patienten. Ich schildere aber gerne noch einmal das „kleine 1 mal 1“ der Verhütung: Die gängigsten Verhütungsmittel sind Kondome und die Anti-Babypille. Daneben gibt es noch weitere Verhütungsmethoden, wie Kupferspirale oder Kupferkette, das Diaphragma und andere hormonelle Verhütungsmethoden (Nuva-Ring, 3-Monatsspritze, Hormonspirale und Hormonstäbchen). Bei jüngeren Frauen sind hormonelle Verhütungsmethoden am häufigsten. Doch wenn ihr euch noch nicht kennt, ist es empfehlenswert, dass ihr Kondome verwendet. Denn nur die schützen vor Geschlechtskrankheiten. Das Kondom hat übrigens auch noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: Es schützt den erigierten Penis vor kleineren Verletzungen.

Sind bestimmte Sexstellungen für mich besonders geeignet?

Du kannst Verletzungen vermeiden, indem du nichts sehr Spezielles ausprobierst. Sehr alltägliche Sexstellungen sind zum Beispiel die Missionarsstellung oder die Reiterstellung. Beide sind ohne größeres Verletzungspotenzial zu meistern. Von dort aus könnt ihr euch dann gemeinsam vortasten. Sollte es doch mal zu irgendeiner Verletzung kommen, warum auch immer, schämt euch dafür nicht, sondern sucht im Zweifelsfall euren Arzt auf.

Junges Paar liegt kuschelnd auf dem Bett. Sie halten Händchen.

Gibt es auch Sexstellungen, die ich besser vermeiden sollte?

Stellungen wie zum Beispiel „Die Brücke“ sind mit Vorsicht zu genießen. Das gilt aber nicht nur für dich als Hämophilie-Patient, sondern für alle Menschen; Akrobaten vielleicht ausgenommen. Und auch zum Thema Sexstellungen noch ein wertvoller Tipp: Glaubt nicht alles, was ihr in Pornos seht. Normalerweise ist Sex deutlich weniger sportlich anspruchsvoll, als die Pornoindustrie uns vermittelt. Am Anfang deiner ersten Beziehung gilt das umso mehr.

Was ist mit Sexualpraktiken wie BDSM oder Analsex?

Du solltest auf Sexualpraktiken verzichten, die mit Schlägen, Bissen oder anderen Verletzungen zu tun haben. Auch Knutschflecke sind besser zu vermeiden. BDSM ist für dich eher weniger geeignet. Solltest du neugierig auf Analsex sein, ist es wichtig, dass du lernst, dich auch körperlich zu entspannen. Und du solltest viel Gleitgel verwenden. Speziell für diese Sexualpraktik gibt es Gleitmittel, die Verletzungen verhindern. Auch hier ist Verhütung wichtig!

Kann ich trotz Hämophilie später Kinder bekommen?

Du weißt sicher, dass Hämophilie eine Erbkrankheit ist – Dinge wie Vererbung der Krankheit an deine Kinder oder Besonderheiten bei der Geburt kannst du am besten mit deinem behandelnden Arzt besprechen.

Im Interview: Claudia Huber


Über die Themen

  • erste Dates
  • der erste Sex und
  • Selbstbefriedigung


spricht Sex-Coach Claudia Huber im ersten Teil unseres Interviews.

Sex-Coach Claudia Huber