Header_Gemuese-Curry

Rezept-Tipp:
Tobias Gemüse-Curry

Gemüse Curry ist mein absolutes Lieblingsessen! Ich koche wahnsinnig gerne asiatisch - und gehe gern asiatisch essen - und dieses Rezept schmeckt nicht nur gut, sondern ist außerdem super schnell und einfach.

Die Leidenschaft für die asiatische Küche habe ich nach meinem Umzug während der Studienzeit entdeckt. Ich habe angefangen, verschiedene asiatische Rezepte auszuprobieren. Viele davon sind jedoch wahnsinnig kompliziert und brauchen viele Zutaten, was mich immer abgeschreckt hat.

Doch dieses spezielle Curry habe ich irgendwann ohne Rezept mit Resten gekocht - und ich genieße es bis heute.

Zutaten:

  • Basmati-Reis
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 2 Paprikas (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Currypulver (oder Currypaste)
  • Etwas Koriander oder Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Hardware:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüsseln
  • Pfanne
  • Kochtopf

Zubereitung:

  1. Gemüse schälen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Öl in einer Pfanne - falls vorhanden in einem Wok - erhitzen. Gemüse ca. 5-7 Minuten andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Currypulver oder Currypaste hinzugeben und weiter braten.

  3. Das Gemüse mit der Kokosmilch (und ggfs. etwas Wasser) ablöschen und das Ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  4. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung kochen.

  5. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und Koriander oder Petersilie unter das Curry mischen.

  6. Das fertige Curry und den Reis servieren und genießen.

Lasst es euch schmecken!

Curry_Gemuese

Lasertag

Leidenschaft Lasertag: Lese hier das Interview mit Profi-Lasertagspieler Tobias Telkemeiers.



 

Rezept-Tipp: Arnis gesundes Fitness-Müsli

Du möchtest gesund und leistungsstark in den Tag starten? Dann ist das leckere Fitness Müsli von Arni genau das Richtige für dich! Eine echte Proteinbombe mit Kohlenhydraten und hochwertigen Fetten. Für einen guten Start in den Tag.

Rezept-Tipp:
Tobias Gemüse-Curry

Gemüse Curry ist mein absolutes Lieblingsessen! Ich koche wahnsinnig gerne asiatisch - und gehe gern asiatisch essen - und dieses Rezept schmeckt nicht nur gut, sondern ist außerdem super schnell und einfach.

Die Leidenschaft für die asiatische Küche habe ich nach meinem Umzug während der Studienzeit entdeckt. Ich habe angefangen, verschiedene asiatische Rezepte auszuprobieren. Viele davon sind jedoch wahnsinnig kompliziert und brauchen viele Zutaten, was mich immer abgeschreckt hat.

Doch dieses spezielle Curry habe ich irgendwann ohne Rezept mit Resten gekocht - und ich genieße es bis heute.

Zutaten:

  • Basmati-Reis
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 2 Paprikas (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Currypulver (oder Currypaste)
  • Etwas Koriander oder Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Hardware:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüsseln
  • Pfanne
  • Kochtopf

Zubereitung:

  1. Gemüse schälen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Öl in einer Pfanne - falls vorhanden in einem Wok - erhitzen. Gemüse ca. 5-7 Minuten andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Currypulver oder Currypaste hinzugeben und weiter braten.

  3. Das Gemüse mit der Kokosmilch (und ggfs. etwas Wasser) ablöschen und das Ganze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  4. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung kochen.

  5. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und Koriander oder Petersilie unter das Curry mischen.

  6. Das fertige Curry und den Reis servieren und genießen.

Lasst es euch schmecken!

Curry_Gemuese

Lasertag

Leidenschaft Lasertag: Lese hier das Interview mit Profi-Lasertagspieler Tobias Telkemeiers.



 

Rezept-Tipp: Arnis gesundes Fitness-Müsli

Du möchtest gesund und leistungsstark in den Tag starten? Dann ist das leckere Fitness Müsli von Arni genau das Richtige für dich! Eine echte Proteinbombe mit Kohlenhydraten und hochwertigen Fetten. Für einen guten Start in den Tag.